Familienfotos – Um die schönsten Momente im Leben einzufangen!

Herzlich willkommen auf meinem Fotografie-Blog! Mein Name ist Tanja und ich arbeite seit mehreren Jahren als Fotografin in Köln und Umgebung. Für mich gibt es nichts Schöneres, als die glücklichsten Tage im Leben der Menschen festzuhalten und wundervoller Erinnerungen zu schaffen. Begleitet mich heute zu einem Shooting mit Judith, David und ihrem Sohn Emilio in die Wahner Heide in der Nähe von Köln und ich erzähle Euch ein wenig über die Vorteile von natürlichen Familienfotos.

Warum Familienfotos und für wen eignen sie sich?

Familienfotos eignen sich für jeden! Denn Kinder werden im Nachhinein betrachtet doch immer viel zu schnell groß. Kaum hat man zweimal geblinzelt und schon sind sie wieder ein Stück gewachsen. Im meist stressigen Familienalltag hat man häufig das Gefühlt, dass die Zeit nur so dahinfliegt und man es kaum schafft mit der Entwicklung der Kinder Schritt zu halten. Und dabei möchten wir rückblickend doch jeden einzelnen Moment mit ihnen festhalten. Die ersten Schritte, der erste Schultag, ihr Lachen mit den zauberhaften Zahnlücken, die zusammen erlebten Momente. Leider geht diese Dokumentation im Alltagsstress meistens unter. Doch keine Sorge! Genau dafür gibt es professionelle Familienfotos! Sie bieten Euch die Möglichkeit einen Lebensabschnitt zusammen festzuhalten.

Natürliche Familienfotos in der Wahner Heide Köln mit Judith, David und Emilio

Welche Vorteile haben professionelle Familienfotos?

Judith und David werden bald heiraten. Wir haben uns kennengelernt, weil sie mich als ihre Hochzeitsfotografin gebucht haben. Vorab haben wir ein Kennenlern-Shooting vereinbart und uns dafür für Familienfotos entschieden. Familienfotos von einem professionellen Fotografen haben mehrere Vorteile:

  • Zum einen gibt es viele Menschen, die sich nicht gerne fotografieren lassen, weil sie sich vor der Kamera unwohl fühlen. Oder sie denken, dass sie nicht fotogen sind. Hier kann ein professioneller Fotograf helfen diese Unsicherheit zu beseitigen. Er hilft einem bei Posen, Gesichtsausdruck und vermittelt einem ein gutes Gefühl.
  • Zum anderen habt Ihr sicher auch schon die Erfahrung gemacht, dass es ziemlich schwierig sein kann, Fotos mit Kindern zu machen, vor allem wenn es sich um jüngere Kinder handelt. Ein Fotograf weiß damit umzugehen und gibt Euch und Eurer Familie Tipps für das beste Bild.
  • Nie wieder Selbstauslöser, oder Fotos von Fremden. Mit einem professionellen Fotografen hinter der Kamera hat man jede Menge Zeit sich in Ruhe in Pose zu bringen und alles zu arrangieren. Zudem wird er im Gegensatz zu einem Fremden darauf achten, dass auch wirklich alle im Bild sind!
  • Zum Schluss wäre da auch noch die Nachbearbeitung. Wenn Ihr ein Shooting bei einem professionellen Fotografen bucht, ist diese automatisch mit drin. Nie wieder müsst Ihr versuchen, die roten Augen mit einer App zu retuschieren. Ihr könnt Euch die perfekt bearbeiteten Fotos direkt zuschicken lassen, zum Beispiel als schönes Album.

Worauf sollte man bei Familienfotos achten?

Wir kennen doch alle diese erzwungenen viel zu gestellten Fotos wie sie an Weihnachten verschickt werden. Alle stehen in feiner Kleidung vor einem ihnen unbekannten Fotografen, oder verwenden den Selbstauslöser. Das ist meistens eine Sache von wenigen Minuten und wirkt immer sehr gestellt. Häufig hat einer der Beteiligten die Augen geschlossen, weil ihn der Blitz geblendet hat und ein anderer schaut weg. Niemand auf den Bildern fühlt sich wirklich wohl, oder ist er selbst.

Wie schon erwähnt werde ich die Hochzeit von Judith und David als Fotografin begleiten. Die Menschen schenken mir intime Einblicke in ihr ganz private Glück und vertrauen es mir an diese für sie festzuhalten. Deswegen ist es grundsätzlich wichtig, dass einem der Fotograf sympathisch ist. Er vermittelt einem ein Gefühl von Sicherheit und gibt Tipps. Kurz, er schafft für alle Beteiligten ein angenehmes Umfeld, in dem sich die Beteiligten wohlfühlen. Das spiegelt sich dann auch auf den Bildern wider. Zudem ist es wichtig seine Kunden kennenzulernen, um besser einschätzen zu können, was ihr Stil ist und was ihre Vorstellungen und Wünsche sind. So entstehen natürliche Familienfotos, die man sich auch Jahre später noch gerne anschaut.

Welchen Unterschied macht da Setting?

Die Wahner Heide bei Köln?

Natürliche Familienfotos in der Wahner Heide Köln mit Judith, David und Emilio

Draußen in der Natur fühlen sich viele Menschen freier und wohler. Natürlich mache ich auch gerne Fotos in unserem hauseigenen Studio, vor allem da wir nicht 365 Tage im Jahre eitel Sonnenschein haben. Aber am besten gefällt es mir und den meisten meiner Kunden draußen. Sie entspannen sich auch schneller, was meine Arbeit enorm erleichtert. Einer meiner Lieblingsplätze für natürliche Familienfotos ist die Wahner Heide bei Köln. Sie bietet zu fast jeder Jahreszeit eine atemberaubende Farbenpracht und hat einfach wunderschön Ecken. Wie ihr seht, können auch schon ein paar Holzstämme im Handumdrehen zu einem wunderschönen Hintergrund für das perfekte Familienfoto werden. Gerade mit Kindern ist eine Fotosession draußen viel entspannter. Sie können sich bewegen und haben viel mehr spannende Dinge zu entdecken, als im Studio. Das sorgt für eine sehr entspannte Atmosphäre, wie man auf den Bildern mit Judith, David und Emilio eindeutig erkennen kann.

Natürliche Familienfotos in der Wahner Heide Köln mit Judith, David und Emilio

Lust auf mehr?

Haben Euch mein Blogbeitrag und die Fotos gefallen und Ihr möchtet wissen wie die Hochzeit von Judith und David war? Dann schaut doch einmal hier vorbei: